Herzlich willkommen in Deinem Körper – Leben!

Herzlich willkommen in Deinem Körper – Leben!

Entdecke Dich und erfahre:

Geduld ist ein wertvolles Instrument um die eigene Melodie auf den Saiten des Lebens zum Schwingen zu bringen und gleichzeitig den richtigen Ton zu finden.

Helga Charlotte Kelch

Kennen Sie das Gefühl sich selbst fremd zu sein? In solchen Augenblicken ist es sehr hilfreich sich auf bereits gelebte Momente zunächst zurückzuziehen. Sich bewusst mit dem Gewesenen auseinanderzusetzen. Dennoch bitte beachten Sie hierbei, es soll darum gehen das Sie sich wieder kennenlernen. Ohne Gegenrechnung von Gelungenem oder weniger Gelungenem. Erinnern Sie sich daran, was Sie ehemals als Kleinkind, Kindergartenkind, Vorschulkind, Schüler/in in Ihrer Zeit des Lernens, des  Heranwachsen, erfahren haben. Vielleicht entlockt Ihnen das eine oder andere ein Schmunzeln. Diese Moment lassen wichtige Erkenntnisse wachsen. Denn dadurch wird Ihnen Ihre Einmaligkeit bewusst. In Augenblicken des sich erinnernden Lächelns sind Sie Ihrer Leichtigkeit des Seins begegnet. Einpacken und mitnehmen! Steigen Sie ein und begeben Sie sich auf eine Reise durch Ihren Körper bzw. durch Ihr Leben.

Farben Ihrer Lebensampel

Gefühle – Emotionen – Gedanken sind die Farben Ihrer Lebensampel

 

 

 

 

 

 

Mein „ICH“

Viele Jahre meines Lebens war ich mit mir selbst „per Sie“ !

Habe mich behandelt, wie eine fremde Person –

und genauso gefühlt.

Dann kam der Moment, welcher mich dazu hingeführt hat,

im übertragenen Sinne auf das „DU“ mit mir selbst anzustoßen.

Seit damals nenne ich mich DU und lebe meine mein „ICH“ !

 

 

 

 

 

Dies ist ein Gedicht aus meinem Buch „Gefühle“. Es entstand in einer Zeit der Selbstreflexion. Dem Zurückschauen in meine Kindheit, Jugend und dem Übertritt ins wirkliche erwachsen werden. Ohne Verbitterung konnte ich damals feststellen, dass Mensch sein, einfach ist. Dennoch diesen Menschen mit einem wirklichen eigenen Leben zu füllen, Sinn führend und gebend zu leben, ein lebenslanges Lernen beinhaltet. Damals glaubte ich, hierfür Krücken zu benötigen. Wer bitte würde mich denn in solchen Momenten über die Strasse tragen, wenn ich es einmal nicht bewältigen würde. Heute danke ich meinem Leben, dass ich rechtzeitig erkennen mußte und auch erkannt habe, dass selbst tun selig macht! Hinzufallen, Kopf schütteln, Haare richten, Krönchen aufsetzen und weitergehen…..sind wohltuende Übungen für ein selbst bestimmtes Leben.

Fotos Ihres Lebens zeigen auf die Veränderung Ihres Seins

Im vorherigen Blog Artikel bat ich Sie, dass Sie Bilder aus Ihrem bisherigen Leben heraussuchen. Legen Sie diese nun nach Lebensalter sortiert nebeneinander. Betrachten Sie sich und entdecken Sie, vielleicht, dass Ihr Leben sich auch in einem Verändern Ihres Aussehen bemerkbar macht. Nun, wie pflege ich immer zu sagen, ich spreche nur von mir! Ich habe schon einige Geburtstagskerzen ausgeblasen. Noch haben diese ausreichend Platz auf einer Geburtstagstorte. Aber darum geht es gar nicht. Sondern, jede ausgeblasene Kerze steht für 365 Tage oder 8760 Stunden, oder 525 600 Minuten, oder 31 536 000 Sekunden. Rechnen Sie dies mal nach Ihrer Lebensjahre um….und schwups wird Ihnen bewusst: Soviel Sekunden Augenblicke hatte bisher mein Leben und aus diesen Momenten gilt es nun für Sie Lehrreiches in Ihr heute mitzunehmen. Ohne wenn und aber, ohne Wehklagen über verpasste Momente sondern mit deren Erfahrungswerten für ein lebenswertes heute.

Gefühle sind Momente der Erkenntnisse. Diese gilt es umzusetzen für ein wertvolles Gerade. Sie wertschätzend anzuerkennen und lächelnd nach vorne zu gehen. Mit dem Ergebnis: Der Erfüllung eigenen Lebensideen.

Gerne begleite ich Sie: „Herzlich willkommen in Deinem Körper – Leben!“

Reisende besitzen den Blick des Wahrnehmens neuer Augenblicke. Helga Charlotte Kelch

Bis bald Ihre Helga Charlotte Kelch   

Schreibe einen Kommentar